29. März 2015 InterArtes - Verleihung der Gargonza Arts Awards 2015

Drucken E-Mail

Auch in diesem Jahr werden wir mit dem InterArtes e.V. kooperieren. Die Preisverleihung der Stipendiaten, die für 3 Monate nach Gargonza – Toskana – gehen, findet im Spiegelsaal statt. Es erwartet Sie ein spannendes Programm und wiederum vier junge Künstler, auf die wir neugierig sein können.

Programm:
Begrüßung durch Anthony Cragg und Michael Faust
Vorstellung der PreisträgerInnen
„Gargonza Arts – Aus der Sicht eines Kurators“
Präsentationen in den einzelnen Disziplinen
Sonntag, 29.03.2015 um 11 Uhr
Spiegelsaal Schloss Morsbroich

Gargonza Arts Award ist ein Stipendienprogramm für besonders begabte junge KünstlerInnen verschiedener Disziplinen: Komposition, Bildende Kunst, Architektur und Literatur. Gargonza Arts fördert die Inspirationskultur und ermöglicht auf verschiedenen Wegen anregenden Freiraum für die künstlerische Arbeit der Stipendiaten. Die beauftragten Kuratoren stehen für das hohe Niveau und den Anspruch des Projekts: So engagieren sich u. a. Heinz Holliger (Musik), Anthony Cragg (Bildende Kunst), Ulrike Draesner (Literatur) und Karl-Heinz Petzinka (Architektur).
Der Trägerverein InterArtes e.V. bot bereits 2012 den ersten fünf Stipendiaten die Möglichkeit an dem Artist-in-Residence Projekt teilzunehmen. Neben der vertiefenden Spezialisierung in ihren eigenen Kunstrichtungen wird den Stipendiaten eine fundamentale Erweiterung ihres künstlerischen Horizonts ermöglicht und der gegenseitigen Inspiration sowie der interdisziplinären Arbeit ein Weg geebnet. Nachhaltige Strukturen schafft InterArtes, indem sich mit der Zeit ein internationales Netzwerk entwickelt, das die Künstler auf ihrem weiteren Weg unterstützt.
Emre Sihan Kaleli, studierte Komposition am staatlichen Konservatorium Uzbekistan und Amsterdam, aktuell freier Komponist in Wien.
www.soundcloud.com/emresihan
Rene Kersting, studierte Architektur an der Peter Behrens School of Architecture in Düsseldorf und studiert zur Zeit Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf.
www.renekersting.de
Tobias Nink, studierte an der Kunstakademie Düsseldorf und wurde 2013 Meisterschüler bei Prof. Anthony Cragg. Lebt und arbeitet in Düsseldorf und Duisburg. www.tobiasnink.de
Lilian Peter, promoviert derzeit mit einer Arbeit über Maurice Blanchot und die (Un)Möglichkeit des Schreibens. Freiberufliche Autorin, Übersetzerin und Lehrbeauftragte in Philosophie. www.lilian-peter.com