15. Februar 2014 Exkursion: Museum Rolandseck

Drucken

Liebe Kunstfreunde,
hiermit laden wir Sie ganz herzlich zu einer Exkursion zum Bahnhof Rolandseck ein.
Am Samstag, den 15.02.2014 haben wir einen Reisebus gechartert und fahren nach Rolandseck in Remagen.
In der anderthalbstündigen Führung werden wir uns mit dem Bahnhof Rolandseck, dem Neubau von Richard Meier, der Ausstellung von Tara Donovan beschäftigen. Einen Blick in die Arp-Sammlung und die Ausstellung  von Lajos Barta werden wir natürlich auch werfen.
Die Kunstkammer Rau – Schau mich an! Portraits seit 1500  ist noch ein kleines Bonbon,
das sie ganz persönlich genießen können.  

Bahnhof Rolandseck
Der Bahnhof Rolandseck, das klassizistische Juwel aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bei Remagen, ist seit Jahrzehnten Ort für berühmte Künstler aus der ganzen Welt - für Musiker, Literaten, Maler und Bildhauer. Ursprünglich war der Bahnhof Endstation einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Heute noch hält hier jede Stunde ein Nahverkehrszug sowohl in Richtung Koblenz als auch in Richtung Köln.
Neubau von Richard Meier
„Meine offene und transparente Architektur schafft fließende Übergänge von innen nach außen
und reflektiert dieselbe Verbindung zur Natur wie sie in den Werken von Hans Arp zum Ausdruck
kommen.“ Richard Meier
Tara Donovan
Erstmals werden die Skulpturen der US-Amerikanerin Tara Donovan (*1969, lebt und arbeitet in New York) in Kooperation mit dem Museum of Modern Art Louisiana, Dänemark, in Europa gezeigt. Die in den USA äußerst erfolgreiche Künstlerin wird mit etwa 21 raumgreifenden Skulpturen und groß angelegten Wandarbeiten die Ausstellungsetage im Richard Meier-Bau in einen »Makrokosmos« verwandeln. Mit ihrer organisch-kosmischen Formensprache verbindet sich die Kunst von Tara Donovan inhaltlich wie formal mit der von Hans Arp. Ihre Werke sind Gebilde von einer zunächst unbestimmbaren Schönheit, die an Mineralien, Korallen und Edelsteine erinnern.
Nach diesem Fest der Sinne haben wir  eine Stärkung im wunderschönen Museumscafé verdient.
Der Blick von der Terrasse des Cafés auf das Rheintal macht uns zu Deutschlandfans. 

Wir treffen uns um12.45 Uhr auf dem Parkplatz des Museums Morsbroich, fahren um 13 Uhr los.
Wir werden gegen 19 Uhr zurück sein.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich:
Kosten      35,00 € bitte vorab auf das unten genannte Konto überweisen.
                Die Reise gilt als gebucht, wenn der Betrag eingegangen ist.