6. April 2014 Verleihung der Gargonza Arts Awards 2014

Drucken

Verleihung der Gargonza Arts Awards 2014
des InterArtes-Verein zur Förderung der Künste e. V.
in Zusammenarbeit mit dem
Kunstverein Leverkusen Schloss Morsbroich
am Sonntag, den 6. April 2014, ab 11.30 Uhr im Spiegelsaal Schloss Morsbroich
Am 6. April 2014, vergibt der Verein InterArtes e.V. bereits zum dritten Mal den Gargonza Arts Awards. Der Award umfasst ein Stipendium mit einem Aufenthalt auf dem Burgschloss Castello di Gargonza in der Toskana. Er wird
jährlich an hochbegabte junge Künstler der Fachrichtungen Architektur, Bildende Künste, Literatur und Musik vergeben, die von bedeutenden Kuratoren vorgeschlagen werden und soll interdisziplinären Austausch und Interaktionen
zwischen den Künstlern fördern.
Die feierliche Preisverleihung findet auch in diesem Jahr im Spiegelsaal Schloss Morsbroich in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Leverkusen Schloss Morsbroich statt.

Die nominierten Künstler diesen Jahres sind:
Maren Kames in der Sparte Literatur, nominiert von Hanns-Josef Ortheil
Matej Bonin, Komponist, nominiert von Peter Eötvös
Christian Seidler, Maler, in der Sparte bildende Kunst, nominiert von Anthony Cragg
Frank Illing, Architekt und Baukünstler, nominiert von Karlheinz Petzinka
Wir freuen uns alle Interessierten um 11.30 Uhr im Spiegelsaal begrüßen zu dürfen. Sie erwartet nach der Begrüßung durch Marc Adomat, Dezernent der Stadt Leverkusen für Schule, Kultur, Sport und Jugend, ein kurzer Beitrag von Hanns-Josef Ortheil zum Gargonza-Arts-Programm und im Anschluss die Vergabe der Gargonza Arts Awards sowie eine Vorstellung der PreisträgerInnen.