12. Februar 2016 Rundfahrt über das Gelände des Chemparks

Drucken

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Kunstvereins, liebe Künstler,

hiermit möchte ich Sie ganz herzlich am Freitag, den 12. Februar zu einer Rundfahrt auf dem Gelände des Chemparks in Leverkusen einladen. Viele von uns kennen dieses Gebiet noch als das ehemalige Werksgelände des Bayer Konzerns, doch was sich hinter den Begriffen Chempark und Currenta verbirgt, wissen die wenigsten. Welche Firmen haben sich dort mittlerweile angesiedelt, wie sieht es dort architektonisch aus? Die Rundfahrt wird uns einen Einblick in diese "Stadt innerhalb der Stadt“ und die neuen Strukturen rund um das vertraute Bayerkreuz geben.

Wichtiger Hinweis!
Alle Teilnehmer der Rundfahrt müssen ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder CHEMPARK-Ausweis) mitführen und bei Einfahrt in den CHEMPARK vorzeigen. Kopien, Fotos, Schülerausweise, Krankenkassenkarten oder Führerscheine werden vom Security Management nicht anerkannt. Sollte kein gültiges Ausweisdokument vorgelegt werden können, wird der Zutritt zum CHEMPARK verwehrt!

Ich freue mich sehr auf diese gemeinsame Fahrt mit Ihnen!

Mit den besten Grüßen
 
Susanne Wedewer-Pampus
Vorstand Kunstverein Leverkusen
 
Rundfahrt Chempark Leverkusen
Termin: - Freitag, 12. Februar 2016
Treffpunkt: - 13.45 Uhr Zentraler Besucherempfang, Geb. W27
                           Kaiser-Wilhelm-Allee 101 - 103, 51373 Leverkusen
Teilnehmerzahl: - ca. 20 Personen        
Programm: 14:00 Uhr Abholung der Gäste am Zentralen Besucherempfang, Geb. W27
                     14:15 Uhr Begrüßung der Gäste durch Christian Zöller, Leiter Politik- und Bürgerdialog Leverkusen
                     14:30 Uhr CHEMPARK-Rundfahrt inkl.
                             - Besichtigung des CHEMPARK Modells
                             - Fahrt zum Entsorgungs- und Recyclingzentrum
                     16:00 Uhr Ende der Rundfahrt
    
Anmeldefrist:    - bis zum  1. Februar 2016!! Eine Anmeldung im Büro des Kunstvereins ist unbedingt erforderlich!
                           - Fax-Nr.:  02 14 – 3 10 15 94
                           - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!